Die Großen Kleinen Steinbekers

Volkstanz macht auch nach Jahren und Jahrzehnten noch Spaß!

 

Das beweist die 2007 ins Leben gerufene Gruppe „De Steinbekers - Die Großen Kleinen“. 

Hierunter finden sich junge erwachsene Tänzerinnen und Tänzer, die bereits in Kinderschuhen dem Verein beitraten und sich schließlich 2007 verabredeten um „mal wieder zu tanzen“.

Aus der Laune wurden regelmäßige Übungsabende, bei denen auch die Partner der ehemaligen Kindertänzer dabei waren. Schnell entstanden „Die Großen Kleinen“.

 

Es wurden wieder erste Tanzschritte aufgefrischt, Tänze eingeübt und schließlich wurde ein gelungener Überraschungsauftritt der Großen Kleinen zum 20 jährigen Jubiläum der Steinbekers aufs Parkett gelegt.

Trainiert hat die „Großen Kleinen“ in dieser Vorbereitungszeit Kerstin Koch, die ebenfalls als Kind 1989 ihre ersten Volkstanzschritte wagte. Paula und Rene Hollwedel erweiterten das Repertoire zudem stetig um einige Eindrücke aus dem Standard- und Lateintanz.

 

Die „Tracht“ der „Großen Kleinen“ besteht aus einem schwarzen Shirt mit Vereinsaufdruck auf dem Rücken. Hierzu wird eine blaue Jeans mit schwarzen Schuhen getragen.

 

Immer wieder ist es gelungen, durch Auftritte, Veranstaltungen und Präsenz der Gruppe das Publikum zu begeistern.

Durch die besondere Mischung aus Volkstanz und zum Teil Standard- und Lateintanz sind die Großen Kleinen mittlerweile ein immer wieder gern gesehener Programmpunkt auf diversen Festen und Veranstaltungen.